Archiv für Oktober 2008

Eine unbeglichene Rechnung

In der ver.di-publik 10/2008 findet sich ein aktueller Artikel zur Klage gegen 23 internationale Konzerne, die das Apartheidregime unterstützten. Erst nächstes Jahr wird festgestellt, ob es tatsächlich zur Verhandlung in New York kommen wird. Die Überlebenden der Apartheid klagen auch deutsche Konzerne, wie Daimler, Rheinmetall, Deutsche Bank, Commerzbank und Dresdner Bank an.

Tourismus in die Townships

Geschützt im Bus, zusammen mit der Reisegruppe. Einen anderen Weg als mit den organisierten Township-Touren scheint es für weiße Touristen nicht in die Townships zu geben. Ein bereits vor zwei Jahren erschienener Artikel aus der iz3w Nr. 291 von Chandra-Milena Danielzik und Romin Khan diskutiert die Probleme, die entstehen, wenn Townships zu touristischen Sehenswürdigkeiten erklärt werden. Darin wird auch der unten zu findende SABC 1-Clip besprochen, der die Verhältnisse einmal umdreht. Die Schmerzgrenze weißer SüafrikanerInnen war überschritten. Der Clip musste 2003 wieder aus dem Programm genommen werden.