Tourismus in die Townships

Geschützt im Bus, zusammen mit der Reisegruppe. Einen anderen Weg als mit den organisierten Township-Touren scheint es für weiße Touristen nicht in die Townships zu geben. Ein bereits vor zwei Jahren erschienener Artikel aus der iz3w Nr. 291 von Chandra-Milena Danielzik und Romin Khan diskutiert die Probleme, die entstehen, wenn Townships zu touristischen Sehenswürdigkeiten erklärt werden. Darin wird auch der unten zu findende SABC 1-Clip besprochen, der die Verhältnisse einmal umdreht. Die Schmerzgrenze weißer SüafrikanerInnen war überschritten. Der Clip musste 2003 wieder aus dem Programm genommen werden.